Meine Einladung:

 

Es interessiert mich nicht, ob Du geimpft bist oder nicht.

Ich will wissen, wonach Du Dich leidenschaftlich sehnst

und ob Du es wagst, Dich dem Verlangen Deines Herzens zu stellen.

 

Es interessiert mich nicht, wie alt Du bist.

Ich will wissen, ob Du es riskierst, wie ein Narr auszusehen

für die Liebe, für Deinen Traum und für das Abenteuer, am Leben zu sein.

Frei nach dem Gedicht "Die Einladung"

von Oriah Mountain Dreamer. Dieses hier als pdf.

PLEDJADIAN PHOENIX

PlejadianPhoenixNeuroSchamaninLogo

SCHAMANISCHE ARBEIT UND MEHR

An was stösst Du an? Was möchtest Du in Dir weiten, lösen, in die Freude zurückbringen? 

Wünscht Du Dir, neue Wege zu entdecken, Dich Selber mehr zu mögen, gelassener zu werden, einfach mal aufzuhören mit alten Marotten und Mustern?

Deine eigene Schönheit und Grösse zu entdecken und dadurch auch die Welt als wunderbaren Ort zu erleben?

Dir selber wieder vertrauen lernen, wieder die feine, grosse Weisheit in Dir hören können?

In Seminaren, Einzelsitzungen, Riten und Initiationen oder auch auch im MedizinRad biete ich Dir Unterstützung auf dieser heilenden Entdeckungsreise in Dein Sein. Mehr dazu unter "Seminare und Sitzungen".

Warum schamanische Arbeit?

Weil wir alle Kinder des Urknalls sind. Und verbunden mit dem Unfassbaren, das dahinter liegt.

 

  • Wir alle tragen in uns unzählige Erinnerungen: Solche aus diesem Leben, manche von unseren Vorfahren, andere
    aus vergangenen Leben, von Sternen und Galaxien. Ja,
    wir sind gross, wir sind überraschend! Auch wenn unser 
    Alltags-Ich uns gerne grössere und kleinere Geschichten und Dramen über unser Leben erzählt, haben wir alle im Kern den Teil in uns, der Ganz ist, ohne Ur-teil ist. An ihn dürfen wir uns erinnern, und je mehr wir ihm Raum geben, desto mehr entdecken wir die spielerische Leichtigkeit 
    wieder, die harmonisiert und heilt.

  • Meine Arbeit unterstützt dich auf dem Weg des Erinnerns und Heilwerdens. Sie fördert Dich dabei, Deinen Weg zu finden, der Dich zu Deiner eigenen Kraft, Selbstliebe, Eigenverantwortung, Heilung hinführt. Weg vom bewegungsarmen Ver-Stehen zu einem fliesenden, lebendigen be-Herz-ten Handeln. 

  • Ich nutze für diesen Weg schamanische Techniken, unter anderem auch B.E.S.T. von Dr. Morter. Sie wurden seit Anbeginn der Menschheit in allen Kulturen genutzt, sind erprobt, bewährt und ausgefeilt. Schamanismus ist ein globales Erbe, das von vielen indigenen Kulturen in ihren Traditionen sorgsam gehütet wurde. Viele meiner Lehrer sind Q'eros, stammen aus den Anden in Peru, sie leben auch heute noch das Wissen und die Weisheit der Inkas und deren Sternenvorfahren.

 

  • Jetzt, in der Epoche des erwachenden Bewusstseins, erwacht diese Weisheit in all ihren Facetten. Sie steht allen zur Verfügung, unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Religion, Kultur oder Hintergrund.

 

  • Ich nenne mich Neuro-Schamanin, weil Verstand, Fühlen und Intuition mir gleich wertvoll sind. Zudem begeistert es mich, wie die  Forschung immer öfter bestätigt und auf ihre Art beschreibt, was im Erfahrungsschatz der schamanischen Energiearbeit angewandt wird.

LEGE DEINE EIGENEN QUELLEN WIEDER FREI 

SO EINFACH - EINFACH SO